Unerwartete Obsoleszenz: funktioniert mein Fernseher auch in 2038 noch? (Update)

fernseher generationen

fernseher generationenKlar, bis 2038 ist es noch eine Weile; das Jahr-2038-Problem macht aktuell noch niemanden wirklich nervös. Aber vielleicht möchte man sich ja doch ganz bewusst für einen Fernseher entscheiden, der auch in ein paar Jahren noch funktioniert… und sei es nur als zweiter Monitor oder im Kinderzimmer. Doch das kann man selbst von den aktuellen Modellen nicht erwarten.

Die Kollegen von beoz.ch haben es ja schon einmal “mit Erfolg” ausprobiert und nachgwiesen, dass ein Sony-Fernseher in 2038 nicht mehr funktioniert. Ich dokumentiere hier nun einmal, was Hersteller zu Ihren aktuellen und zukünftigen Modellen so sagen.

TV-Hersteller

Stück für Stück erfrage ich bei den Herstellern Informationen, ob das Jahr-2038-Problem bereits bekannt ist und ob die Geräte über die Magische Grenze des 19. Januar hinweg noch betrieben werden können.

Achtung: Bitte stellen Sie Ihr Gerät nicht auf das Jahr 2038 vor. Nach dem 19. Januar 03:14:07 könnte es ohne komplexen Eingriff dauerhaft unbrauchbar werden.

ok.

Das Modell OTV65AQU-5023C ist nach Tests nicht für das Jahr 2038 geeignet. Das installierte Android TV verhindert das direkte Auswählen eines Datums nahe am 19. Januar… Stück für Stück allerdings klappt dann doch. Nach erreichen der kritischen Zeit schaltet das Gerät sich selbst aus und ist nicht wieder aktivierbar.

LG

Modell 55 QNED 819 QA.AEU: Man kann in den Einstellungen im webOS nicht über das Jahr 2038 einstellen. Trotz eigentlich kritschem “Juli” lief der Fernseher weiterhin.

Sony

Modell KD-75X82J AEP: Nachweislich und dokumentiert in 2038 nicht mehr funktionstüchtig; Video: https://www.youtube.com/watch?v=_z5239QBjC4

Philips

Support-Hotline spricht in Anruf 2023-05-24 davon, dass “Fernseher ja eh nur für 7 bis 8 Jahre gebaut sind” und “Ihnen die Frage nach der Funktionsfähigkeit in 2038” niemand beantworten kann.

Mein Modell 42PFL6007K/12 wird wohl – sollte er nicht an anderen Gebrechen verenden – ab 2038 final den Dienst einstellen: Firmware-Updates gibt es für das Gerät nicht mehr.

Eine Frage der Obsoleszenz

Klar: ähnlich wie bei Mobilfunkgeräten brauchen auch Fernseher hin und wieder Firmware-Updates oder ein frisches Betriebssystem. Dennoch sollte diese Geräteklasse auch ohne Internetanbindung, und damit einhergehenden Sicherheits-Bedrohungen, möglichst lange funktionieren.

Gesetzliche oder moralische Pflicht für Updates?

Es wäre zu überlegen, ob die Hersteller, dem Problem gewahr, nicht auch die älteren Geräte noch einmal mit vorbereitenden Updates versorgen sollten. So kann viel Müll und Gram vermieden werden.

Weitere Informationen


WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner